Ein Bericht zum „Spezialkurs Unterwasserarchäologie 1“ in der Kieler Förde

Neue Wracks erkunden? Altertümliche Schätze finden? Ferne Ziele bereisen? Eines unserer letzten Abenteuer in diesen Zeiten? Lara Croft und Indiana Jones lassen grüßen!

Dieser Kurs hat uns (Simone und mir) gezeigt das es doch ganz anders, aber nicht minder aufregend ist.

„Ein Bericht zum „Spezialkurs Unterwasserarchäologie 1“ in der Kieler Förde“ weiterlesen

Crossover (SSI) zum CMAS/DTSA** Taucher sowie Aufbaukurs (AK) Gruppenführung (GF)

Manuel Schilling hat erfolgreich die Ausbildung zum CMAS/DTSA** sowie AK GF in Theorie und Praxis beendet.


Neben den Fertigkeiten als Gruppenführer konnte er auch seine Tarierfertigkeiten und den souveränen Umgang mit der Ausrüstung für sich und seinen Tauchpartner unter Beweis stellen.
Wir freuen uns, einen weiteren gut ausgebildeten Taucher in unseren Reihen zu haben.
 
Die Ausbilder gratulieren!

Crossover (Padi) zum CMAS/DTSA** Taucher sowie Aufbaukurs (AK) Gruppenführung (GF)

Susanne Knopf hat erfolgreich die Ausbildung zum CMAS/DTSA** sowie AK GF in Theorie und Praxis beendet.

Selbst kleine „Schikanen“ konnte Sie während der Übungstauchgänge souverän und energisch meistern. Der Vorteil im Umgang mit dem „Longhose“ bei der Atemspende wurde auch mit Ihr intensiv geübt. Das anschließende korrekte verstauen eines 2,10 Meter langen Longhose ist Übungssache. Auch das „Boje schießen“ wurde zum Schluss meisterlich durchgeführt. Mit jedem Tauchgang wurde die Anspannung bei Susanne weniger und der Spaß bei den Übungen größer.



Wir freuen uns, einen weiteren gut ausgebildeten Taucher in unseren Reihen zu haben. Jetzt muss durch viel Praxis (tauchen, tauchen, tauchen), das Erlernte (üben, üben, üben) gefestigt werden.
 
Die Ausbilder gratulieren!

Thementag Problemlösung am Schweriner See

Raben-Steinfeld – Nach unserem entspannten Antauchen in der Ostsee habe wir uns diesmal am Schweriner See an Kosie´s D.I.V.E. Basis Schwerin getroffen.
Clubtauchen mal anders oder wie der Titel schon sagt Thementag Problemlösung.

Unser Tauchlehrer Daniel hat geladen, um Ausnahmesituationen unter Wasser zu besprechen und diese dann in Teams auch unter Wasser zu simulieren.

„Thementag Problemlösung am Schweriner See“ weiterlesen

Beim nächsten Training – Erste-Hilfe-Übung und Reanimation

Liebe Mittaucher!

Die Ausrüstung ist gewartet, die Tauchtauglichkeit  vorhanden und den ganzen Winter haben wir fleißig trainiert. Nun beginnt die Tauchsaison. Damit wir für alle Situationen gut gewappnet sind, möchten Hajo und ich mit Euch sowohl eine Erste-Hilfe-Übung und Reanimation während des  Trainings am kommenden Dienstag (28.5.)und am 11.6. während der Trainingszeiten in Rahlstedt anbieten.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!!!

Hajo und Petra

Retten und Wiederbeleben

Dieses Wochenende stand unter dem Motto „Sicherheit geht vor“. Zahlreiche Mitglieder des TCV und anderer Vereine haben sich getroffen und ihre Fähigkeit anderen zu Helfen, unter Beweis gestellt.

Am Freitag ging es um die Prüfung als Rettungsschwimmer. Hierzu schreibt Simone:

Selbstverständlich haben sie es geschafft! Unsere „Jungs“ (Roberto, Kai, Frank und Henry) haben sich gestern im Bäderland Billstedt, den Prüfern für die Abnahme zum DLRG Silber Rettungsschwimmer gestellt.
Konditionell schon sehr anspruchsvoll, sind sie mal eben ganz souverän mehrere Kilometer ohne Flossen, dafür teilweise in Kleidung, geschwommen. Auch das Retten und Bergen (z.T. in voller Kleidung) an der Oberfläche und vom Beckengrund war zu bewältigen. Tolle Leistung!  Gratulation von uns dazu und vielen Dank für Euren Einsatz!

Simone

Wer Interesse hat findet sämtliche Details, inklusive der Prüfungsdisziplinen, hier: https://www.dlrg.de/lernen/breitenausbildung/rettungsschwimmen.html

Am Sonntag ging es dann weiter mit einer HLW-Schulung (Herz-Lungen-Wiederbelebung). Hierzu schreibt Simone:

15 Lerneifrige fanden sich am Samstag im Concordia Clubheim ein, um an dem so wichtigen HLW-Kurs teilzunehmen. Jens und Rainer vermittelten uns die Lerninhalte zunächst in einem theoretischen Teil, den wir anschließend, mit Hilfe von Übungspuppen in der Praxis, mit Herzdruckmasssage und Beatmung mit unterschiedlichen Mitteln erproben und vertiefen konnten.  Spannend und anschaulich vermittelten uns die beiden Ausbilder diese lebensrettenden Massnahmen auch mit Beispielen aus der Praxis und vielen Tipps aus ihrer langjährigen Erfahrung.  Ein interessanter und lehrreicher Kurs, den man gerne alle 2-3 Jahre auffrischen kann. Ich empfehle ihn jedem. Danke für den lehrreichen Tag.

Simone

Ausführliche Informationen zur HLW können hier nachgelesen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Herz-Lungen-Wiederbelebung

Bennett – ein DTSA Basic-Taucher!

Nachdem Bennett uns bereits mehrmals vom Steg aus zusehen musste, wie wir in den Tiefen verschwunden sind, bestand bei ihm bereits seit längerer Zeit auch der Wunsch mit dem Tauchen zu beginnen. Nach einem Schnuppertauchen 2016 auf Mallorca war es dann sein festes Ziel. Wir hatten dann Daniel angesprochen, der gerne die Tauchausbildung für Bennett übernehmen wollte. Gestartet haben wir in der schönen (und warmen) Halle in Wilhelmsburg Anfang 2017, in der wir freundlicherweise als Gasttaucher teilnehmen durften. Nach zwei Wassereinheiten war bereits schon das notwendige Programm abgearbeitet, kein Wunder bei dem genialen Einzelunterricht. Ein weiteres Mal durfte Bennett dann noch einmal in der Halle in Rahlstedt frieren und das Erlernte wiederholen. Die Theorie wurde dann ein bisschen durch Papa, das Selbststudium und die online Plattform beim VDST erlernt und abschließend ausführlich mit dem TL besprochen und offiziell geprüft und bestanden.  

no images were found

Bei wunderschönem Wetter und für ihn knackigen 14°C Wassertemperatur hat Bennett dann am Sonntag den ersten DTSA Basic Tauchschein der Vereinsgeschichte im Schweriner See bestanden. Er hat nach der halben Stunde dann doch ganz schön gefroren, im Nassanzug und bei vergessener Eisweste (haben wir wohl übersehen als wir die vielen Trocki-Schichten anziehen mussten). Bennett will auf jeden Fall weitermachen, mal sehen was er zum Ottisee sagt…

Wir danken dem besten TL den Bennett bekommen konnte.

Die Ausbilder fordern zum Tanz auf!

Für alle Interessierten: Am Freitag, den 17.11.17 bietet sich die Gelegenheit, während unserer Trainingszeit in der Bundeswehrhalle, mit komplettem Geräte-Equipment verschiedene Übungen zu trainieren. Es stehen beide Trainingseinheiten zur Verfügung. Los geht es also pünktlich um 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Folgende Übungen stehen auf dem Programm und können, unter Anleitung der Ausbilder, trainiert und vertieft werden:

  • Die Feinheiten beim Boje setzen (wer hat, bitte Spool & Boje mitbringen. Die Boje kann aber natürlich auch ohne Spool gesetzt werden)
  • Alternative Flossenschlagtechniken zum gewohnten Kraulbeinschlag (Flutter-, modified Flutterkick, Frog- und modified Frogkick)
  • Das punktgenaue Drehen auf der Stelle, auch genannt „Helikopter-Turn“ (interessant z.B. für Photographen oder Leute, die in beengten Räumen unterwegs sind – Stichwort „Wrack“)
  • Einweisung in die Technik des „Rückwärtsschwimmens“

Mitzubringen ist die komplette Ausrüstung, die Ihr üblicherweise im Freigewässer taucht:

  • Gerät mit 2 Automaten
  • Kompletter Kälteschutz (Nassanzug oder Trocki + Unterzieher)
  • Blei, Kopfhaube, Handschuhe, Flossen & Maske, sowie Tiefenmesser

Auf Lampe und Kompass können wir in der Halle verzichten. Bitte seid pünktlich und kalkuliert die Zeit fürs Aufrödeln ein. Wasserzeit ist ab 18.00 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns auf zwei interessante und abwechslungsreiche Trainingsstunden!

Diese Meldung wurde im Auftrag von Daniel eingestellt.

Grillen und trainieren: TCV-Sommerfest und News zur Hallennutzung

Sommerzeit bei TCV heißt nicht nur Tauchen, sondern vor allem auch Grillen! Hier kommen ein paar News

Am 16.07. findet ab 11 Uhr das diesjährigen TCV-Sommmerfest am Hohendeicher See statt. Der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder und ihre Familien herzlich dazu ein. Der Verein stellt Soft-Drinks zur Verfügung. Einhornwurst, Bio-Gemüse und sonstiges Grillgut, Grill, Kohle und Bier bringt bitte jeder selbst mit. Vergesst eure Tauchausrüstung nicht. Auch ABC-Ausrüstung lohnt sich sicher. Die Wassertemperatur beträgt derzeit 19 Grad.

Bitte nicht grillen: Fisch-Kunst.

Da die Rahlstedter Schwimmhalle leider bereits vom 10.07. an bis voraussichtlich Ende Januar 2017 geschlossen ist, beginnt unser donnerstägliches Vereinsgrillen beim Gerätewart Ralph Ortmüller schon am 13.07. Wir dürfen Ralphs Grill nutzen. Kohle, Grillware und Getränke bringt sich jeder selbst mit. Bis zum Ende der Ferien treffen wir uns jeden Donnerstag bei Ralph.

Ab dem 21.07. trainieren wir von 18 bis 20 Uhr in der Schwimmhalle der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr. Die Ausbilder bieten ein geleitetes Hallentraining an. Falls kein Ausbilder zur Verfügung steht, gibt es freies Training mit einer Aufsichtsperson. Ab dem 28.9. teilen wir uns diese Hallenzeit wieder mit dem HFK. Beginn bleibt jeweils 18 Uhr.