Thementag Problemlösung am Schweriner See

Raben-Steinfeld – Nach unserem entspannten Antauchen in der Ostsee habe wir uns diesmal am Schweriner See an Kosie´s D.I.V.E. Basis Schwerin getroffen.
Clubtauchen mal anders oder wie der Titel schon sagt Thementag Problemlösung.

Unser Tauchlehrer Daniel hat geladen, um Ausnahmesituationen unter Wasser zu besprechen und diese dann in Teams auch unter Wasser zu simulieren.


Natürlich haben alle anwesenden Taucher eine solide Ausbildung, ihre Tauchtauglichkeit bestanden und sind regelmäßige Trainingsteilnehmer, aber es gibt ungewollte Situationen unter Wasser, mit denen man lernen muss umzugehen.
In seinem Vortrag ist Daniel auf defekte in der Gasversorgung, unserer Lebensversicherung unter Wasser, eingegangen. Darunter wurde der Umgang mit Defekten an den Stufen der Atemregler, den Ventilen und auch dem Irrtum des betroffenen Tauchers, „Erroneous“ Fehler, eingegangen.
Schnell war klar, viele Dinge lassen sich tatsächlich unter Wasser beheben, wenn man besonnen den Fehler analysiert und gemeinsam im Buddyteam weiß was zu tun ist. Genau dafür war dieser Thementag: Unsere Skills beim Tauchen nachhaltig zu verbessern.

Nach dem Vortrag ging es dann ins Wasser, um ein paar der Probleme zu simulieren und den Ablauf unter Wasser zu üben. Die anwesenden Tauchlehrer Roberto, Uwe, Martin und Daniel haben jeweils kleine Gruppen gebildet und unter Wasser die Anleitung und Führung übernommen.

Die Nachbereitung des Tauchgangs mit weiteren Tipps der Tauchlehrer und erfahrenden Taucher haben den Thementag abgerundet.

Wer dann wollte konnte sich für einen zweiten Tauchgang verabreden. Martin, Grudrun, Daniel und Heiko haben sich mit dem Boot auf den Weg zum Lastensegler gemacht. Alle anderen sind nochmals vom Land in den See gegangen.

Es war ein super Tag mit tollen Tauchgängen. Wir haben wieder viel gelernt und auffrischen können. Danke an Daniel für die Organisation. Wir hoffen auf weitere tolle Thementage, die uns zu besseren Tauchern machen.

Heiko

Dank an unsere Fotografen Robert, Gudrun und Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.