Mein erstes Mal

Nun habe ich ihn in Hemmoor endlich erfolgreich absolviert: den allerersten Trocken-Tauchgang meines Taucherlebens.

Nach 10 Jahren Nass-Tauchen war es erstmal wundervoll nicht mehr zu frieren!

Das Handling war viel einfacher, als ich es mir vorgestellt hatte und die Bedienung der Ventile klappte fürs erste Mal sehr gut.

Unterstützt von Roberto und Gudrun bin ich am Samstag mit dem Leih-Trocki in den See gesprungen: nach einem kurzen Bedienungscheck des Trockis auf der Plattform ging es von dort zum Flieger, vorbei an der Schaufensterpuppenbüste mit kurzem Fotoshooting dort und weiter zum Förderband.

Die sehr gute Sicht beeindruckt mich in Hemmor immer wieder und macht einfach Spaß.

Der Anfang ist gemacht und ich freue mich sehr auf meinen bereits bestellten Anzug und weitere warme Tauchgänge mit Euch an neuen Tauchplätzen, deren Besuch mir
bisher ohne Trocki nicht möglich war.

Die Arktis kann kommen: ich freue mich auf Mitreisende!

Die Idee endlich das ganze Jahr tauchen zu können begeistert mich!

Herzlichen Dank an Roberto und Gudrun für die taucherische Unterstützung und die qualitativ hervorragende fotografische Dokumentation dieses TG.

Ebenso lieben Dank und auch an Martin und Michele für die besondere und großartige kulinarische Versorgung an Land und das tolle und überaus lustige Wochenende! Es hat mir viel Spaß gemacht mit Euch!

Im Schwedenhaus läßt es sich ganz hervorragend aushalten! Gerne jederzeit wieder!

Dieser Artikel wurde von Simone verfasst und in ihrem Auftrag veröffentlicht. Die Bilder stammen von Roberto.

Eine Antwort auf „Mein erstes Mal“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.