Schrauber-Kommando vermeldet: Alles dicht!

In Handwerkerlaune stürzten sich die TCV-Monteure Dieter, Roberto, Hajo und Kamerafrau Simone unter ärztlicher Aufsicht von Petra bei einem Tauchgang in den kalten Hohendeicher See in Hamburg-Oortkaten, um die alte Polizeitaucherglocke zu inspizieren und wieder fit zu machen.

Die Diagnose des Analyse-Tauchgangs ergab, dass das Luftloch in der Taucherglocke verschlossen war und die verbrauchte Luft nicht mehr ausströmen konnte. Als rettende Sofortmaßnahme wurde beschlossen,  ein Ventil in der Glocke zu verbauen. Hajo beschaffte die erforderlichen Bauteile und fertigte die benötigten Dichtungen passgenau an. Beim anschließenden Montage-Tauchgang  wurden die Teile fachmännisch verbaut.

Von jetzt an können geneigte Taucher das Ventil verschließen, und die Glocke ausblasen. Das bisherige Verfahren des Aufbringens eines Stopfens entfällt somit.

Sicherheitshinweis:

Vor Beenden des Tauchgangs werden Taucher gebeten, verbrauchte Luft über das neue Ventil abzulassen.

TCV trotzt dem Schietwedder

Auch das Hamburger Wetter schreckt den TCV nicht ab, ein fröhliches und entspanntes Sommerfest am Hohendeicher See zu feiern. Egal ob im Wasser oder an Land, Temperatur und Feuchtigkeit waren annähernd gleich. Nur die Sicht an Land war besser.

Nur grinsende Gesichter auf dem TCV-Sommerfest

Leider lassen sich die Fische in dieser Saison noch nicht im Massen blicken, dafür konnten die Tauchgänge zum Testen von Ausrüstung genutzt werden. Dem Regen trotzend hat Kay seinen Grill angeschmissen und die Würstchen mussten nicht roh gelutscht werden. Die Begleitgetränke gingen damit auch besser runter. Entspannte Tauchgänge, gute Gespräche unter Tauchbuddies, fröhliche Stimmung – ein gelungener Nachmittag! Beweisfotos findet ihr hier:

no images were found

 

 

Grillen und trainieren: TCV-Sommerfest und News zur Hallennutzung

Sommerzeit bei TCV heißt nicht nur Tauchen, sondern vor allem auch Grillen! Hier kommen ein paar News

Am 16.07. findet ab 11 Uhr das diesjährigen TCV-Sommmerfest am Hohendeicher See statt. Der Vorstand lädt alle Vereinsmitglieder und ihre Familien herzlich dazu ein. Der Verein stellt Soft-Drinks zur Verfügung. Einhornwurst, Bio-Gemüse und sonstiges Grillgut, Grill, Kohle und Bier bringt bitte jeder selbst mit. Vergesst eure Tauchausrüstung nicht. Auch ABC-Ausrüstung lohnt sich sicher. Die Wassertemperatur beträgt derzeit 19 Grad.

Bitte nicht grillen: Fisch-Kunst.

Da die Rahlstedter Schwimmhalle leider bereits vom 10.07. an bis voraussichtlich Ende Januar 2017 geschlossen ist, beginnt unser donnerstägliches Vereinsgrillen beim Gerätewart Ralph Ortmüller schon am 13.07. Wir dürfen Ralphs Grill nutzen. Kohle, Grillware und Getränke bringt sich jeder selbst mit. Bis zum Ende der Ferien treffen wir uns jeden Donnerstag bei Ralph.

Ab dem 21.07. trainieren wir von 18 bis 20 Uhr in der Schwimmhalle der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr. Die Ausbilder bieten ein geleitetes Hallentraining an. Falls kein Ausbilder zur Verfügung steht, gibt es freies Training mit einer Aufsichtsperson. Ab dem 28.9. teilen wir uns diese Hallenzeit wieder mit dem HFK. Beginn bleibt jeweils 18 Uhr.

TCV-Sommerfest 2016

Naja SOMMERfest ist dieses Jahr ja relativ, darunter gab es eh nicht viel zu sehen. Nach dem ersten Tauchgang wurden dann die Grills angeworfen und es wurde viel geklönt.

2016-07-17 14.40.42

Die Kinder hatten bei 18 °C Wassertemperatur natürlich viel Spaß beim Baden.

Für Euch weiterhin eine schöne Tauchsaison 2016!

Oortkatener See im Mai 2014

Die Phase der guten Sichtverhältnisse im Hohendeicher See neigt sich leider dem Ende zu. Jetzt müssen wir uns wieder bis zum Herbst gedulden bis die Sichtweiten 5 Meter und mehr betragen. Als kleine Erinnerung bleiben uns ein paar Bilder von dem “King of the Lake” dem Zander ( gesprochen : Thunder mit der Melodie von AC/DC aus Thunderstruck). Er hat keinen Respekt vor uns Taucher und greift auch gern an, wenn man Ihm zu nahe kommt.

Roberto

 

40 Jahre TCV: Sommerfest im Jubiläumsjahr am Ottisee

Hallo Tauchbegeisterte!!
Am heutigen 13. Juli vor 40 Jahren wurde der Tauchclub Volksdorf gegründet. Einige Tauchbegeisterte Hamburger machten 1973 ihr Hobby offiziell zu einem Verein. Das TCV-Sommerfest in diesem Jubiläumsjahr findet am kommenden Samstag, am Hohendeicher See (Ottisee) statt und bietet ein paar schöne Besonderheiten.

Wir treffen uns am DUC-Häuschen. Wer tauchen möchte, sollte spätestens um 11:oo Uhr startklar vor Ort sein.
Zur Feier des Jubiläums ist in diesem Jahr für einen großen Grill, Getränke und Wurst sowie Salate für jeden gesorgt!
Jeder sollte sich Sitzgelegenheiten, Gläser/Becher sowie Teller und Besteck selbst mitbringen.
Wir hoffen auf bestes Wetter, stellen gegen Hitze oder Regen aber auch unseren neuen Pavillion auf.
Nach dem Tauchgang haben wir noch einen kurzen Programmpunkt (was, wird noch nicht verraten) bevor wir mit dem gemütlichen Teil loslegen.
Bis zum nächsten Samstag in der Hoffnung auf rege Teilnahme,

viele Grüße, Euer Enzo

Neptun tauft Taucher beim Sommerfest des TC Volksdorf

Beim heutigen Sommerfest des TC Volksdorf taufte Neptun drei Taucher, die in letzter Zeit ihre ersten CMAS-Sterne gesammelt haben. Yvonne, Melanie und Klaus wurden vom Gott des Meeres und seinen beiden Nixen in einer feierlichen Zeremonie von Staub und Sand gereinigt und offiziell in die Wasserwelt und Tauchergemeinde aufgenommen. Die Prozedur war stellenweise eine schmierige Angelegenheit (Sahne und Schokoküsse in äußerlicher Anwendung) und die Täuflinge waren anschließend froh, in die Fluten des Hohendeicher Sees zu springen, um die letzten Reste des “Rasierschaums” loszuwerden. Neptun und seine Nixen hatten sich zur Feier des Tages besonders herausgeputzt. In der Galerie gibt es Beweisfotos.

Einige Aktive ließen sich von den mäßigen Sichtweiten im See nicht beeindrucken und tauchten für einen Tauchgang ab. Ein paar Barsche, kleine Fischschwärme und die obligatorischen scheuen Krebse gab es zu sehen. An Land vertilgten die TCVler anschließend ordentliche Tauchernahrung: Würstchen und Fleisch vom Grill sowie Chili con Carne. Für die Kleinsten gab es Schokoküsse und für die mitgereisten Tauchhunde reichlich Auslauf und Gelegenheit zum Toben. Glücklicherweise war uns nicht nur der Gott des Meeres hold, sondern auch der Wettergott. Wer nicht nass werden wollte, musste auch nicht.

Hervorragende Sicht im Hohendeicher See

Es war ein schöner Sonntag-Nachmittag-UW-Spaziertauchgang. 60 Minuten bei 11-16Grad je  nach Tiefe. Gudrun testet ihr neues Seaquest ProQD aus ich mein neues Doppel 7 Gerät. Sichtweiten noch immer gute 5-6 Meter. Die Algenblüte ist allerdings auf dem Vormarsch. Die Sicht dürfte innerhalb der nächsten 2-3 Wochen wieder Ottisee-typisch werden.

Du siehst auf den Bildern:

Eine Flusskrebsbehausung mit Untermieter. Einen Flusskrebs auf Gudruns Hand mit einem Parasiten am Kopf, die neue Steganlage von unten, die neue Gedenktafel von Maria und Peter König und natürlich einen kapitalen Hecht (ca. 1-1,20 Meter Größe).

Herrlich relaxtes tauchen ohne andere Flaschenfische in der Nähe zu haben.

Gruß
Roberto