Flaschen-TÜV 2017

2 April 2017 von Uwe Kommentieren »

[8. April 2017 – Korrektur]
Bei der Erstellung der Meldung hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen:

Die korrekten Preise betragen:

  • Pressluftflaschen bis 10 Liter   betragen die Kosten € 25,-
  • Pressluftflaschen bis 20 Liter   betragen die kosten € 28,50.

Die Abgabefrist hat sich um eine Woche verlängert. Flaschen können somit bis zum 20.04.2017 bei Ralph abgegeben werden.

 

Es ist mal wieder soweit: Interessierte Mitglieder können ihre Flaschen für die regelmäßige Prüfung abgeben.

Bildrechte: Wusel007

Die Ab- und Rückgabe der Flaschen findet bei unserem Gerätewart Ralph Ortmüller statt.
Die Flaschen sind für eine Woche zur Überprüfung und Abnahme.

Abgabetermin:  ab sofort und bis zum 13.04.2017

Vor Abgabe der Flaschen sind bitte folgende Dinge vorzubereiten

  • Flaschen mit EDDING kennzeichnen / Name o. Kürzel
  • Tragegriffe entfernen
  • Netze entfernen
  • Flaschen entleeren
  • Blindstopfen entfernen
  • Brücken bei Doppelgeräten entfernen
  • Standfüße entfernen

Kosten

Die Kosten für die TÜV-Prüfung betragen € 25,- pro Fl. (bei Flaschen bis 20ltr.)  (*ohne technische Zusatzleistungen)

*sollte das Passivieren einer Flasche erforderlich sein, (z.B. durch Rostfraß im Inneren der
Flasche) entstehen zusätzliche Kosten, die nicht in den Prüfgebühren enthalten sind.

Die entstandenen Kosten sind bei Abholung der Flaschen bitte bei Ralph zu begleichen.

Fristen

Die Frist bis zur nächsten Prüfung kann bis zu 2,5 Jahre betragen. Die Länge dieser Frist ist unabhängig vom Alter der Flasche.
Je nach Zustand der Flasche ist es dem Prüfer im Einzelfall möglich, die Fristen zu verkürzen, oder eine Abnahme zu verweigern.
Bei Überziehung der Fristen obliegt es dem Ermessen des Prüfers, ob eine Rückdatierung (wie beim PKW-TÜV) vorgenommen wird.

Uwe Pietsch

// //////// ////// Artikel teilen: \\\\\\ \\\\\\\\ \\
Werbung

Schreibe einen Kommentar