Und der nächste Silberfisch im TCV

24 Juli 2016 von Roberto Keine Kommentare »

Heute hat Matthias Kolip bei seinen letzten Abnahmen – transportieren eines „verunfallten“ Tauchpartners – nochmal gezeigt worauf es bei so einer Situation ankommt. Sowohl als Gerätetaucher wie auch als Schnorchler hat er alles gegeben.

Wir freuen uns über einen neuen ausgebildeten Taucher mit DTSA** und wünschen uns viele Tauchgänge mit Ihm.

Die Ausbilder

Gute Vorbereitung ist alles

Matthias

 

TCV-Sommerfest 2016

17 Juli 2016 von Henry Keine Kommentare »

Naja SOMMERfest ist dieses Jahr ja relativ, der Sommer hatte sich aber trotzdem viel Mühe bei uns gegeben – 22 °C und ein Sonne-Wolken-Mix.

Über 30 Taucher incl. Anhang fanden den Weg an den Hohendeicher See. Die Sicht war der Jahreszeit geschuldet bis 7m Tiefe o.k., darunter gab es eh nicht viel zu sehen. Nach dem ersten Tauchgang wurden dann die Grills angeworfen und es wurde viel geklönt.

2016-07-17 14.40.42

Die Kinder hatten bei 18 °C Wassertemperatur natürlich viel Spaß beim Baden.

Für Euch weiterhin eine schöne Tauchsaison 2016!

Zwei neue Silbersterne im TCV

12 Juli 2016 von Roberto 2 Kommentare »

Durch ihren unermüdlichen Einsatz haben unsere „Powerfrauen“

Franziska Hoppe und Sanja Graefe

die Ausbildung zum DTSA ** /Silber beendet.

Wir freuen uns auf viele schöne Tauchgänge mit den Beiden.

Die Ausbilder

Franzi und Sanja

Champus ist jetzt angesagt!

Reisebericht von Fuerteventura

14 Juni 2016 von Klaus 5 Kommentare »

von Petra Strobel

Am 4.6. ging es für 19 Leute vom Verein nach Fuerteventura. Martin hatte die Reise organisiert, da er seit Jahren die Insel und die Tauchbasis kannte.

Die Unterbringung erfolgte in einer sehr schönen Hotelanlage mit Halbpension. Je 2 Leute waren in einer sehr schönen Appartement untergebracht mit Terrasse und direkt am Wasser. Klasse. Auch essenstechnisch gab es nur ein Problem: was esse ich wovon und wieviel von diesem leckeren Buffet ohne zu platzen. Einfach herrlich!

Direkt bei der Hotelanlage war die Tauchbasis von Volker. Schon bei der ersten Begehung merkten wir, dass es alles in einem tadellosen Zustand war und ist, sehr gut durchdacht (es gab sogar warme Duschen und wer wollte konnte gleich das Shampoo benutzen!) Toll

Die Tauchgänge, je 2 am Tag, starteten jeweils um 10 Uhr 15 und 14 Uhr 15 , meistens vom Boot aus. Nach einer 10 minütigen Fahrt erreichten wir die schönen Tauchplätze. Wir von Verein bildeten 2 Tauchgruppen, sodass nach jedem Tauchgang ein  reger Austausch stattfand, wer was gesehen hatte.

» Weiterlesen: Reisebericht von Fuerteventura

WhatsApp Group

8 Juni 2016 von Roberto Keine Kommentare »

Hallo Mitglieder,

auf Wunsch einiger Vereinsmitglieder haben wir eine „WhatsApp Group“ unter dem Titel „Last Minute Diving TCV“ eingerichtet. Admin ist hier Roberto.

Wie der Titel schon sagt, geht es darum, kurzfristige Tauchevents zu organisieren. Das heisst, jemand möchte am nächsten Wochenende z.B. in Hemmoor oder Ottisee tauchen und sucht noch weitere Interessenten. Dann hat/haben diese Person/en die Möglichkeit, sich hier über diese WhatsApp Group weitere Tauchpartner zu suchen.

Diese Group folgt einer bestimmten „Netiquette“ und sollte nicht für andere Dinge mißbraucht werden. Es ist auch nicht entscheidend, eine Anfrage mit “ kann leider nicht“ zu kommentieren oder Bilder vom letzten Urlaub zu senden.

Nur wer tatsächlich interessiert ist und tauchen möchte, reagiert auf eine Anfrage.

Wer daran teilhaben möchte, meldet sich per WhatsApp bei Roberto – mail-Anschrift und Mobil siehe TCV-Liste – unter dem Stichwort “ Last Minute Diving TCV“ unter Angabe der eigenen Mobil Nr./Mail Adresse.

Einige Mitglieder haben schon automatisch einen Zugang erhalten. Wer das nicht möchte, kann selbstverständlich jederzeit die Group verlassen.

Bitte denkt auch an die Vereinsmitglieder, die kein WhatsApp nutzen, diese über Tauchevents zu informieren/bzw. zu integrieren.

In der Hoffnung auf viel Zuspruch und aktiven Austausch.

Roberto

Antauchen auf Fehmarn in Katharinenhof – 1. Mai 2016

1 Mai 2016 von Henry Keine Kommentare »

Der TCV ist seiner Tradition wieder gefolgt.

Mit über 25 Mitgliedern, 7 Kindern und Sympasitanten wurde bei 7°C Ostseewassertemperatur die Tauchsaison eröffnet.

die schnellsten Tauchgangabsolventen durften schon einmal anstoßen

die schnellsten Tauchgangabsolventen durften schon einmal anstoßen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gab wieder viel zu entdecken.

Scholle

Flunder

Flunder

versteckter Dorsch

versteckter Dorsch

Danach wurde ordentlich gegrillt, hier einer der Grillmeister: _DSC1260

Nach und nach kamen die eifrigsten Taucher von ihrem zweiten Tauchgang zurück. Daniel, Petra, Hendrik und Anke (v.l.n.r.)

_DSC1256Auch die Kinder waren während der Tauchgänge super fleißig! Sie haben über 150 Weinbergschnecken gesammelt, ihnen den Schneckenweg erspart und alle zusammen in ein „Gehege“ gesetzt. Die Schnecken haben wohl heute Nacht richtig Spaß…, es ist ja Frühling!

Auf eine super schöne und spanndende Tauchsaison 2016!

Franzi

Die offizielle Tauchsaison beginnt! Antauchen auf Fehmarn!

26 April 2016 von Roberto Keine Kommentare »

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder die Tauchsaison am Sonntag, den 01.05.  auf Fehmarn Katharinenhof um 11:00 Uhr starten. Die bisherigen Windverhältnisse lassen zumindest hoffen, dass es dabei bleibt. Bitte denkt daran, die gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung mitzubringen und die richtige Tauchausrüstung für die Wassertemperaturen – die derzeit bei ca. 6-8°C liegen- zu wählen.

Nach dem Tauchen ist geplant, gemeinsam am Strand zu  grillen und zu klönen. Jeder versorgt sich hier bitte selbst: mit dem eigenen Grill, Kohle sowie Grillgut und Getränke (ggf. Warmgetränke).

Falls sich die Windverhältnisse ändern sollten, machen wir hier bis spätestens Samstag den 30.04. um 15:00 Uhr eine Ankündigung mit Standortwechsel.

Bis Sonntag…

Roberto

Barschartige, Panzergroppen

Agonus cataphractus – Steinpicker

 

Agonus Spitznase freut sich auf ein Wiedersehen mit uns…

Es ist soweit…

25 April 2016 von Henry Keine Kommentare »

… nun bricht die beste Tauchzeit im Ortkatener See wieder an. Die Wassertemperatur erreicht geschmeidige 9°C und es gibt wieder einiges zu endecken. Die Sicht ist auch auf 12m wieder gut.

Hier sind aktuelle Bilder vom letzten Tauchgang mit Roberto:

_DSC1176-1

_DSC1180-1

 

Also auf geht´s, packt die Sachen ein

und lasst die Tauchsaison beginnen!

_DSC1192-1

AK „Tauchmedizin Praxis“ in Ahrensburg

22 April 2016 von Klaus Keine Kommentare »

Unsere Freunde von der Tauchsportgruppe Ahrensburg (www.tsga.de) haben uns soeben darauf aufmerksam gemacht, dass am 26. Juni, von 9:30 bis 16:30 ein AK „Tauchmedizin Praxis“ stattfindet.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € inkl. Einkleber, jedoch ohne Verpflegung (kann in der Nähe des Veranstaltungsorts beschafft werden).

Inhalt des Seminars:

Der Bewerber soll in Theorie und Praxis mit dem Gebrauch von Wiederbelebungs- modellen, Notfallkoffern, Sauerstoffsystemen und Automatischen Externen Defibrillation (AED) vertraut gemacht werden, soweit dies in den Bereich der Erste- Hilfe-Maßnahmen und Reanimation für Laienhelfer hineinreicht.

Nach Abschluss des Kurses soll er fähig sein,

  •  einen Verunfallten nach einer vorgegebenen Diagnose erfolgreich mit denverschiedenen Sauerstoffsystemen zu behandeln,
  •  einen Herz-Kreislauf-Stillstand erfolgreich zu reanimieren (HLW)

Bei Interesse könnt ihr euch direkt an Kai Wendland, von der Tauchsportgruppe Ahrensburg wenden. Detaillierte Informationen und Kontaktdaten findet ihr in der  Ausschreibung.

Es leben die Maske und der Schnorchel!

11 April 2016 von Klaus 1 Kommentar »

von Petra Strobel

Ab und an sitzt man mit Vereinsleuten zusammen und so auch im TCV.  Bei so einer Gelegenheit meinte Uwe:  „Wir bringen die Atemregler zur Revision, aber wie sieht es eigentlich mit Masken und Schnorchel  aus? Wir benutzen unsere Spucke, damit sie nicht beschlägt, haben die Schnorchel im Mund, und wenn die Nase mal läuft, läuft auch der Schmodder in die Maske, ja und das Schwimmbadwasser ist bestimmt auch nicht steril.“ Ja und so kam es, dass ich unser Labor fragte, ob sie auch Bakterienkulturen von Masken und Schnorcheln anlegen würden. Die Antwort: „Aber klar doch. Das brauchte man uns nicht zweimal zu sagen!“

Beim nächsten Training wurden mittels Watteträger von je einer Maske und einem Schnorchel Abstriche entnommen und sie ins Labor geschickt. Nach nur 3 Wochen war das Ergebnis da.

Bakterienkultur

Bakterienkultur

Die gute Nachricht ist: Wir haben alle keine Immunschwäche, denn sonst würden wir das Tragen der Masken und Benutzen der Schnorchel nur bedingt überstehen.

» Weiterlesen: Es leben die Maske und der Schnorchel!